Zähneknirschen, Bruxismus, Zähnepressen



                                                                                                         Anzeige

Infos zum Thema Zähneknirschen (= Bruxismus oder Zähnepressen)

Zaehneknirschen Bruxismus Zaehnepressen

Zähneknirschen bzw. Bruxismus:
beim Zähnepressen übt der Patient unbewusst starke Kräfte auf sein Zähne aus

Ursachen für das Zähneknirschen

Unter dem Zähneknirschen leiden sehr viele Patienten. Die Ursachen für den Bruxismus können sehr unterschiedlich sein. Zu Grunde liegt eine dauerhafte Anspannung der Gesichts- und vor allem der Kaumuskulatur, aus der auch ein starker Zahnkontakt resultiert. Diese Be- oder auch Überlastung äußert sich oft als Kopfschmerz welcher ins Gesicht ausstrahlen kann.



Oftmals sind das Zähnepressen und die damit verbundenen Geräusche aber begründet in einer inneren Anspannung, die bei erhöhter Konzentration oder aber auch bei psychischer Belastung auftreten können.

Schäden durch Bruxismus / Zähnepressen

Da die Zähne und der Zahnhalteapparat durch Bruxismus langfristig Schaden nehmen können, z.B. durch Abrasion (beim Reiben der Zähne aneinander wird die Zahnhartsubstanz abgetragen was zu einem Abrasionsgebis führen kann, sollten Patienten die Möglichkeit der Behandlung mit einer Zahnschiene durch einen spezialisierten Zahnarzt in Anspruch nehmen.

Doch mögliche Schäden beschränken sich nicht nur auf die Zähne und den Zahnhalteapparat, sondern betreffen auch die Kiefergelenke, den Bandapparat und sogar die Kaumuskulatur.




© knirscherschiene.de
Bilder © websitte.com